JETZT AUSDRUCKEN
www.trier.de
Datum: Dienstag, 8. Mai 2012

Heute in Trier

Ausstellungen

DUE

Ausstellung mit Bildern der Keller Künstlerin Dorothee Reichert
Uhrzeit: 09.00 - 16.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Deutsche Richterakademie, Berliner Allee 7, 54295 Trier
Telefon: 0651 / 9361-0

Dienstag
8
Mai

Zeitraum: 19.04.2012 - 29.06.2012

"DUE" heißt die neue Ausstellung mit Bildern in verschiedenen Techniken (Aquarelle, Öl, Acryl, Mischtechniken mit Sand, Rost und Nessel) der in Hermeskeil geborenen und in Kell am See lebenden und arbeitenden freischaffenden Künstlerin Dorothee Reichert. Die Ausstellung wird am 19.
April 2012 um 19.30 Uhr in der Tagungsstätte Trier der Deutschen Richterakademie eröffnet. Bis zum 29. Juni 2012 lässt die Künstlerin ihr Publikum bei der Betrachtung ihrer Werke darüber nachdenken, wie sich vor Ort entstandene Eindrücke im Rahmen spontaner Entscheidungen in größtenteils abstrakte Motive und Formenspiele umgewandelt haben.

Das italienische Wort „DUE“, das das verbindende Motto aller rund 50 Ausstellungsstücke ist, bedeutet im Deutschen „ZWEI“. Verwandte Mottos wie z.B. „KONTRASTREICH“, „Alles…einander“ oder „ARTbetont – NATURverwandt“ hatten schon andere der bisher neun Ausstellungen der Künstlerin in der Region geprägt. Letztlich bringt auch der Ausstellungstitel „DUE“ auf den Punkt gebracht die Besonderheit der darstellenden Kunst Dorothee Reicherts zum Ausdruck: Eingefangenen realen Bildern als Ausgangspunkt einer künstlerischen Idee stehen in der gestalterischen Umsetzung wesentliche Veränderungen und Verfremdungen gegenüber. „Angeregt durch irgendeine Form- oder Farbzusammenstellung, die mir jederzeit und überall begegnen kann, wächst ein Bild vor meinem inneren Auge“, erläutert die Künstlerin den ersten Schritt ihrer Arbeitsweise. „Das bedeutet aber nicht, dass ich während der Ausarbeitung an dem konkret gewonnenen Eindruck festhalte. Oftmals fordert das reale Bild eine Veränderung, für die ich mich dann spontan entscheide.“

Die Vernissage findet am Donnerstag, dem 19. April 2012, 19.30 Uhr, in der Akademie statt. Die Ausstellung wird von Dr. Rainer Hornung, dem Direktor der Deutschen Richterakademie, eröffnet, der auch in die Biografie der Künstlerin und ihre Werke einführt. Den musikalischen Rahmen gestaltet der Gitarrenspieler Andreas Sittmann.
Anreise mit Bus und Bahn



:

Keine weiteren Termine vorhanden

zurück zur Übersicht